Hotel Panorama

Vorstellung des Kunden

Das Hotel Panorama gehörte in der 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts zu den luxuriösten Hotels der ehemaligen Tschechoslowakei. Sein Betreiber, das globale Hotelnetz Corinthia Hotels, hat mit ihm auch jetzt wieder große Pläne. Um sie zu erreichen, hilft ihm auch der von uns entworfene und umgesetzte Webauftritt.

 

Ausführliche Analyse der Daten und ausgefeilter Wireframes-Entwurf

Als wir zum Auswahlverfahren eingeladen wurden, erhielten wir ein kurzes Briefing: Der Kunde sah das Hauptproblem des damaligen Webauftritts darin, dass es nicht sehr ansprechend die Vorteile des Hotels kommunizierte und der Nutzer kompliziert das Buchungsformular suchen musste. Um ein Wiederauftreten dieser Probleme zu vermeiden, sollte eine UX Analyse des Webauftritts im Vordergrund stehen.

Gleich zu Beginn analysierten wir alle verfügbaren Daten und organisierten einen Workshop mit dem Kunden. Daraus ergaben sich für uns drei Prioritäten für den gesamten Webauftritt:

  • Die Leistungsfähigkeit der Website auf mobilen Endgeräten zu verbessern.
  • Konferenz-Touristik unterstützen. Das Hotel hat ausgezeichnet ausgestattete und repräsentative Konferenzräume, welche jedoch nicht ausreichend kommuniziert und in Szene gesetzt wurden.
  • Die Abhängigkeit von Booking.com reduzieren. Dieses Problem haben viele Hotels. Booking.com ist zwar eine zuverlässige Buchungsquelle, für die die Hotels jedoch eine hohe Provision bezahlen müssen. Es ist für sie deshalb meist vorteilhafter, wenn der Besucher direkt über die Hotelwebsite bucht.

Gleichzeitig erhielten wir klare Vorgaben seitens des Kunden. Dazu gehörte die Notwendigkeit, das Buchungssystem Synxis beizubehalten, das in der damaligen Version eine gewisse Herausforderung für uns darstellte.

Alle unseren Ideen stellten wir in Form sog. Wireframes vor, damit die Platzierung der Element auf der Website noch vor Designerstellung anschaulich präsentiert werden konnte und festzulegen, inwiefern dieser Entwurf die obengenannten Ziele erfüllt.

Webdesign und Fotos gehen Hand in Hand

Wir überzeugten den Kunden, einen Teil seines Budgets für den Webauftritt in die Erstellung attraktiver visueller Inhalte zu investieren. Auf der Website finden sich daher neue entwickelte Fotos. Dadurch konnten wir den gesamten neuen Webauftritt auf Fotos in hoher Qualität fußen lassen.

Der Kunde bekam zwei grafische Entwürfe von zwei verschiedenen Grafikern. Wir wählten absichtlich zwei Grafiker mit unterschiedlichem Stil aus. Der Kunde konnte so auswählen, welche Richtung ihm eher zusagt. Gleichzeitig wurden auf Wunsch des Kunden in den ausgewählten grafischen Elementen, die Komponenten berücksichtigt, die dem Kunden im anderen Entwurf gefallen hatten.

Panoramahotelprague.com

Webauftritt besuchen

Deutliche Umsatzsteigerung

Die Website des Hotels soll vor allem verkaufen. Daher können wir den Erfolg erst nach der Umsatzentwicklung bewerten. Von Juni 2018 (d.h. nachfolgender Monat nach dem Start der neuen Website) bis Oktober 2019 kam es zu einem Umsatzanstieg von mehr als 30% gegenüber der vorherigen Periode. Hinter dieser Steigerung können selbstverständlich auch andere Faktoren stecken (Zunahme des Tourismus in Prag, Anpassung der Marketingkostenpläne des Hotels etc.). Ein Beweis für unsere gut geleistete Arbeit ist die Tatsache, dass der Anstieg der Buchungen aus der organischen Suche noch weitaus markanter war.

Galerie

Zum ersten Mal bei Wordpress

Unseren Vorschlag, die Website mit der Open-Source-Lösung WordPress aufzubauen, betrachtete der Kunde zuerst mit Misstrauen. Es wäre nämlich das erste Mal, dass der Kunde eine Open-Source Lösung nutzen sollte. Wir konnten mit dieser Lösung jedoch problemlos die Anforderungen des Kunden an Funktionalität und Sicherheit des redaktionellen Systems erfüllen. Dazu bereiteten wir eine sehr intuitive administrative Schnittstelle vor und ermöglichten ein hohes Maß an Flexibilität.

Bestandteil der Verwaltung sind Module für einzelne Webfunktionen. Der Inhalt der Website kann einfach in vier Sprachen verwaltet werden. Der Kunde kann so auch selbst einfache Produkt-Microsites für Sonderangebote erstellen.

Auf der Website wird ebenso das komplette Rekruiting der Hotelmitarbeiter inkl. Erfassung der Lebensläufe gelöst. Das Hinzufügen einer neuer Arbeitsstelle ist nur eine Frage von wenigen Klicks.

Je nach Mitarbeiter werden verschiedene Zugriffsberechtigungen zum System eingestellt, abhängig von der Position des Mitarbeiters. Beispielsweise haben Personen aus dem Bereich HR keinen Zugriff auf die Schnittstelle für die Projekterstellung.